Suche:
Zentralruf 04103 / 165 65

Trauerfloristik

Blumen drücken bei der Bestattung viel Ungesagtes aus

Jede Blume hat eine bestimmte symbolische Bedeutung, dazu kommen Pflanzen, die eine Bedeutung im Leben des Verstorbenen gespielt haben. Der Florist arbeitet Blumen in Kränze wie den Urnenkranz oder den klassischen Trauerkranz für die Gäste ein sowie Gestecke z. B. für die Grabstelle ein oder arrangiert Blumen auf dem Sarg. Ohne sie würde dem Geschehen etwas fehlen.

Beispiele von Trauerfloristik:

Beispiel Trauerfloristik - Rieprich Bestattungen in Wedel Beispiel Trauerfloristik - Rieprich Bestattungen in Wedel
Beispiel Trauerfloristik - Rieprich Bestattungen in Wedel Beispiel Trauerfloristik - Rieprich Bestattungen in Wedel