Suche:
Zentralruf 04103 / 165 65

Was tun im Trauerfall

Welche wichtigen Schritte sind im Todesfall zu unternehmen?

Das Wichtigste in Kürze:

Tritt der Todesfall im Hause ein, versuchen Sie unbedingt, den behandelnden Arzt oder Hausarzt zu erreichen, auch wenn es bis zu seinem Besuch etwas länger dauert, damit er die gesetzlich vorgeschriebene Todesbescheinigung ausstellen kann.

Nur wenn der behandelnde Arzt oder der Hausarzt nicht erreichbar sind, rufen Sie bitte den Notarzt.

Was tun im Trauerfall - Rieprich Bestattungen in Wedel

Wenn der Arzt den Tod des Angehörigen festgestellt hat, stellt er die Todesbescheinigung aus. Diese muss er beim Verstorbenen zurücklassen. Bei einem Sterbefall im Krankenhaus oder Altenheim wird der Arzt direkt von der Einrichtung benachrichtigt.

Nennen Sie uns den voraussichtlichen Besuchstermin des Arztes, wenn es Ihr Wunsch ist, dass der/die Verstorbene gleich nach Ausstellung der ärztlichen Todesbescheinigung überführt werden soll.

Soll die/der Verstorbene in einem bereits vorhandenen Familiengrab bestattet werden, benötigen wir von Ihnen die Grabangaben, d.h. Grabbriefnummer und/oder Grablage, damit wir bei der Friedhofsverwaltung die entsprechenden Auskünfte einholen können.

Ein Mitarbeiter unseres Bestattungsunternehmens wird ein Gespräch mit Ihnen führen, in dem alle weiteren Fragen besprochen werden. Dieses Gespräch kann bei Ihnen Zuhause oder in einem unserer Beratungsbüros in Ihrer Nähe stattfinden.